Kreidezähne bei Kindern: Zahnärzte warnen vor neuer Volkskrankheit

Lachgas Sedierung

Mehr Entspannung bei der Zahnbehandlung
Neu

»Lange Zeit war Karies das größte Problem in den Mündern der Schüler in Deutschland. Mittlerweile aber gibt Zahnärzten ein ganz anderes Krankheitsbild Grund zur Sorge: Immer mehr Kinder leiden unter porösen Zähnen, bei denen sich der Zahnschmelz nicht richtig ausgebildet hat. In einer aktuellen Pressemitteilung warnt die Deutsche Gesellschaft für Zahn- Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) vor einer neuen Volkskrankheit.« SPIEGEL, 24.05.2018

Mehr Informationen zum Thema finden Sie in der Online-Ausgabe vom SPIEGEL oder bei der DGZMK.

Sollte Ihr Kind betroffen sein, empfehle ich einen zeitnahen Besuch bei einem Zahnarzt, denn hat ein Kind MIH, zielt die Behandlung vor allem darauf ab, Karies zu vermeiden.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp

Inhaltsverzeichnis