Parodontologie

Lachgas Sedierung

Mehr Entspannung bei der Zahnbehandlung
Neu

Parodontologie

In unserem vorigen Beitrag haben wir über die Wichtigkeit einer Zahnprophylaxe gesprochen. Kurz haben wir dort das Thema Parodontitis angeschnitten. Diese Zahnerkrankung vorzubeugen ist so wichtig, dass es einen eigenen Beitrag mit den wichtigsten Fakten erhält.

Was ist Parodontologie?

Die Parodontologie beschäftigt sich rund um den Zahnhalteapparat. Dazu gehören Zahnfleisch, der Kiefer, die Zahnwurzel…kurz alle Elemente, die unsere wertvollen Zähne „befestigen“.

Parodontologie wird oftmals mit der Zahnprophylaxe in einem Atemzug genannt. Denn mit einer regelmäßig durchgeführten Zahnprophylaxe steigt die Chance, einer Parodontitis vorzubeugen. Diese Zahnerkrankung befällt Zahnfleisch und Kieferknochen. Dabei setzen sich Bakterien zwischen Zahn und Zahnfleisch ab. Es ist ein so schleichender Prozess, der sogar mehrere Jahre unentdeckt voranschreiten kann. Oftmals empfinden Patienten keinerlei Schmerzen. Dies macht die Zahnerkrankung so gefährlich.

Was sind mögliche Symptome einer Parodontitis?

Da die meisten Symptome schmerzfrei verlaufen, werden Patienten oftmals erst sehr spät auf eine mögliche Erkrankung aufmerksam. Einige mögliche Anzeichen sind:

  • Mundgeruch: bei einer Zahnerkrankung wie Parodontitis ist es unangenehm und langanhaltend. Selbst nach gründlichem Zähneputzen verschwindet er nicht
  • Zahnfleisch: wenn das Zahnfleisch sich zurückzieht und immer mehr vom Zahnhals sichtbar wird, kann das ein sehr guter Hinweis sein. Auch die Sensibilität steigt an. Es kann bei einer leichten Berührung zu einer Blutung führen
  • Zahnlockerung: da das Zahnfleisch dem Zahn keinen guten Halt mehr bieten kann, können sich die Zähne lockern
  • Geschmack: die Erkrankung kann sich auf Geschmacksknospen auswirken

Wie gefährlich ist Parodontitis?

In der Parodontologie zählt Parodontitis zu einer der ernstzunehmenden Zahnerkrankungen. Denn die Schäden können bei einem zu späten Eingriff nicht mehr behoben werden. Der Zahnverlust ist bei einem späten Erkrankungsstadium überaus denkbar. Denn die Bakterien schwächen die Fasern, die die Zähne mit dem Knochen verbinden.

Zudem besteht die Gefahr, dass sich die Zahnerkrankung auch auf den Körper auswirkt. Schlaganfälle, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Komplikationen in der Schwangerschaft sind einige Beispiele, die gerade Parodontitis Patienten verstärkt treffen können. Neuste Studien zeigen zudem einen Zusammenhang mit Demenzerkrankungen wie Alzheimer.

Vorbeugende Maßnahmen

Eine sorgfältige Zahnhygieneroutine zu Hause ist natürlich ein Muss. Auch ein regelmäßiger Zahnarztbesuch sollte zur Routine gehören (mindestens 2 Mal jährlich). Denn ein Zahnarzt erkennt fachmännisch sofort, ob Handlungsbedarf besteht. Zudem hat er das richtige Werkzeug und das Knowhow, um vorbeugende Maßnahmen wie eine professionelle Zahnprophylaxe durchzuführen.

Wie läuft eine Parodontitisbehandlung ab?

Die Behandlung besteht aus mehrstufigen Phasen.

In der ersten Phase geht es um die Reduktion von Bakterien. Dafür werden die Zahnoberflächen gereinigt und von Auflagerungen sorgfältig befreit. Anschließend werden die Zahnfleischtaschen sowie die Wurzeloberflächen gründlich gesäubert.  Diese Maßnahmen reduzieren Schwellungen und unterstützen bei der Genesung. Nach 3 Monaten prüfen wir das Ergebnis der ersten Phase und entscheiden dann, ob und was noch getan werden muss.

Weitere Maßnahmen gehen bereits in die Parodontalchirugie. Diese kommt bei tiefsitzenden Bakterien, bei der Knochenregeneration oder beim Aufbau von Weichgewebe zum Einsatz. Mehr zur Parodontalchirugie erfahren Sie hier: https://www.zahnmedizin-herne.de/leistungen/parodontologie.

Immer aktuell

Unsere Zahnarztpraxis ist auf Parodontologie spezialisiert. Daher bilden wir uns in diesem Fachgebiet stetig weiter.

Falls Sie weitere Fragen zur Parodontologie Herne haben oder sich nicht sicher sind, ob Sie an Parodontitis leiden, dann kontaktieren Sie uns einfach. Unser fachkundiges Parodontologie Team wird Sie tatkräftig unterstützen.

Ihr Zahnarzt Herne Mitte Praxis Olivier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp

Inhaltsverzeichnis