Zahnstein entfernen

Lachgas Sedierung

Mehr Entspannung bei der Zahnbehandlung
Neu

Zahnstein

Ein häufiges Zahnproblem ist Zahnstein. Es ist eine Zahnablagerung, die mit der Zeit mineralisiert und aushärtet. Häufig bemerken wir diese Ablagerung als dunklen Zahnstein. Das stört nicht nur optisch, sondern kann bei einer Nichtbehandlung weitere Probleme machen.

 

Was ist Zahnstein?

Zahnstein ist das Resultat einer mangelnden Zahnhygiene. Wenn die Zähne nicht richtig geputzt werden, verbleiben Speisereste in kleinen Zwischenräumen und setzen sich ab. Diese Speisereste sind der ideale Nährboden für Bakterien. Diese siedeln sich hier an und bilden einen rauen Belag, der als Plaque bekannt ist. Wird dieser Zahnbelag nicht täglich gründlich entfernt, verhärtet er sich durch die Mineralien im Speichel und so entsteht mit der Zeit Zahnstein.

 

Wie sieht Zahnstein aus?

Wenn der Zahnstein noch „frisch“ ist, sieht er gelblich weiß aus. In diesem Stadium ist es noch möglich, ihn mit gründlichem Zähneputzen zu entfernen. Entwickelt sich die Farbe dunkler (bis hin zum schwarzen Zahnstein), dann wird es schwieriger bis unmöglich, ihn zu Hause noch selbst zu entfernen.

Zahnstein findet sich häufig dort, wo Speichel entsteht (an den unteren Schneidezähnen und an den oberen ersten Backenzähnen).

 

Zahnstein entfernen – wie wichtig ist das?

Zahnstein darf nicht einfach ignoriert werden.

Unter dem verhärteten Zahnbelag bilden sich durch verschiedene Prozesse Säuren, die den Zahnschmelz angreifen können. Infolgedessen kann Karies entstehen. Zudem begünstigt Zahnstein eine schmerzhafte Zahnfleischentzündung (in der Fachsprache Gingivitis genannt). Hieraus entwickelt sich im schlimmsten Falle eine Parodontitis (Entzündung im Zahnhalteapparat). Hier besteht die Gefahr, Zähne zu verlieren. Zusätzlich kann unangenehmer Mundgeruch entstehen.

Als Zahnarztpraxis Herne Team empfehlen wir all unseren Patienten, Zahnstein schnellstmöglich entfernen zu lassen.

 

Wie Zahnstein entfernen?

Frischer Zahnstein ist noch weich und kann mit einer gründlichen Zahnhygiene beseitigt werden. Bearbeiten Sie schwer erreichbare Stellen mit geeigneten Hilfsmitteln wie der Interdentalzahnbürste oder Zahnseide. Diese finden Sie in jedem gut sortierten Drogeriemarkt.

Bei härteren Fällen kann nur ein Zahnarzt helfen.

In unserer Zahnarztpraxis Herne gehört das Entfernen von Zahnstein zu unseren Routinearbeiten. Wir arbeiten hier mit aktueller Technologie und jahrelanger Praxiserfahrung, um auch den hartnäckigsten Zahnstein sicher und schonend zu entfernen. Dafür lösen wir mit Spezialgeräten die Verkalkung langsam auf. Meist bedienen wir uns dabei Ultraschallgeräten und greifen in manchen Fällen auf Handinstrumente zurück.

Viele Patienten versuchen oft, festsitzenden Zahnstein selbst zu entfernen. Als Zahnarztpraxis Herne raten wir dringend davon ab. Denn auf Grund ungeeigneter Werkzeuge und fehlendem Wissen und Routine können hierbei Schäden an Zahnschmelz oder Zahnfleisch entstehen.

 

Zahnstein vorbeugen

Das A und O ist eine gewissenhafte Zahnhygiene. Mindestens 2x täglich sollten die Zähne geputzt werden. Schwer erreichbare Stellen sollten mit weiteren Hilfsmitteln wie Interdentalzahnbürsten oder Zahnseide gereinigt werden. Fühlen sich einige Zahnstellen nach dem Zähneputzen noch rau an, sollten Sie hier noch einmal ansetzen.

Zusätzlich dazu sollten Zahnarztbesuche (mindestens 2x jährlich) auf dem Plan stehen. Bei einer regelmäßigen Kontrolle können Probleme wie Zahnstein im Rahmen einer professionellen Zahnprophylaxe rechtzeitig behoben werden.

 

Kosten bei einer Zahnstein Entfernung beim Zahnarzt

Die Krankenkasse übernimmt pro Jahr einmal die Kosten einer Zahnstein Entfernung. Für genauere Informationen bitten wir Sie, sich an Ihre Krankenkasse zu wenden.

 

Ihre Zahnarztpraxis Herne von Dr. Olivier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp

Inhaltsverzeichnis

Das könnte Sie auch interessieren